Zum Inhalt springen

Informationen zum Schulbetrieb vom 12.04.-16.04.20211

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen!

Unterricht

Der Unterricht erfolgt ab Montag, den 12.04.2021 eine Woche lang

  • Für die Klassen 5-EF ausschließlich als Distanzunterricht im versetzten Stundenraster.
    Für die Klassen 5 und 6 wird für die kommende Woche (außer Mittwoch) eine Notbetreuung angeboten. Das Formular zur Anmeldung finden sie unten. Bitte bei Bedarf ausfüllen und an schulschliessungg-bwde schicken.
  • Für die Q1 als Präsenzunterricht nach versetztem Stundenplan.
  • Für die Q2 in den Abiturfächern nach dem bekannt gegebenen Plan.

Am Mittwoch, den 14.04.2021 findet wegen des Pädagogischen Tags nur der Unterricht der Q2 statt. Der andere Unterricht und die Notbetreuung entfallen.

Ab dem 19.04. geht es vermutlich weiter wie in der Zeit vor Ostern im Wechselmodell.

Da dies eine B-Woche ist, beginnt die Gruppe B mit dem Präsenzunterricht.

Testpflicht

Ab der kommenden Woche gibt es eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben.

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Diese Eltern dieser SuS bzw. die volljährigen SuS müssen den Widerspruch schriftlich erklären und an den/die Klassenlehrer*in bzw. BT-Lehrer*innen schicken.

Für die erste Woche nach den Ferien werden die Tests verwendet, die noch vor den Ferien angeliefert wurden. Diese sind uns bekannt. Das Anleitungsvideo finden Sie unter hier.

Für die zweite Woche nach den Ferien hat sich das Testmaterial verändert, so dass eine Testung in häuslichem Umfeld nicht mehr möglich ist. In der Erprobungsphase vor den Osterferien war die Pufferlösung bereits in „Röhrchen“ eingefüllt. Nun stehen Flaschen mit Pufferlösung zur Verfügung, die die Lehrkraft entsprechend in die Teströhrchen einfüllen muss. Informationen zu diesen Tests entnehmen Sie bitte der Anleitung, die Sie hier finden.

Testtage

Wir legen den Testrhythmus auf Montag 1. Stunde und Mittwoch 1. Stunde fest.

Ausnahme kommende Woche: Montag und Donnerstag 1. Stunde für die Q1, die Q2 führt die Selbsttest in ihren LKs durch.

Die SuS, die in der ersten Stunde fehlen oder zu spät kommen, müssen in der 3. Stunde des Tages im Klassenarbeitsraum unter Aufsicht einen Selbsttest durchführen. Dies ist verpflichtend.

Noch einige Hinweise zur Durchführung:

  • Während der Testdurchführung und mindestens fünf Minuten danach ist für eine gute Durchlüftung zu sorgen.
  • Wir versuchen, ausreichend Desinfektionstücher für die Tische bereitzustellen, sodass die Schüler*innen nach den Tests die eigenen Tische abwischen können.
  • Die Tests bleiben auf den Plätzen der Schüler*innen liegen, bis nach 15-30 Minuten das Testergebnis abgelesen werden kann.
  • Sollte ein Testergebnis positiv sein, begibt sich der Schüler/die Schülerin umgehend nach draußen in den Bereich in der Nähe des Klettergerüsts mit Blick auf den Fahrradparkplatz. Die aufsichtführende Lehrkraft notiert die Namen der positiv getesteten Schüler*innen auf einem Zettel und schickt einen andere/n Mitschüler/in zur Meldung ins Sekretariat.
  • Eltern müssen in der ersten Stunde unter der im Timer angegebenen Notfallnummer erreichbar sein, um ihre Kinder zeitnah abholen zu können, falls ein Kind positiv getestet wird. Die positiv getesteten Schüler*innen der Sek I werden am Parkplatz neben dem Fahrradabstellplatz von den Eltern abgeholt. Schüler*innen der Oberstufe können sofort selbstständig den Heimweg antreten, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist zu vermeiden.
  • Die anderen Schüler*innen bleiben im Unterricht.
  • Schüler*innen, die sich dem verpflichtenden Test verweigern, werden ausschließlich in Distanz unterrichtet und mit Aufgaben versorgt. Sie haben die Pflicht, sich entsprechend auch bei Mitschüler*innen zu informieren.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihren Einsatz. Bei allem Zweifel dürfen wir nicht vergessen, dass wir auf diesem Weg hoffentlich einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten und den Präsenzunterricht zumindest zeitweilig bzw. zukünftig sichern. Denn so die Aussage des MSB: Ohne Tests keine Schulöffnung.

Klausuren

Die Klausuren in der Oberstufe sollen, wie bereits den Schüler*innen bekannt, nach Plan geschrieben werden.

Die Abiturprüfungen werden wie vorgesehen am 23. April 2021 beginnen.

Klassenarbeiten in der Sek I

Die Klassenarbeiten werden zentralisiert. Ein Klassenarbeitsplan mit festgesetzten Terminen und schon eingeteilten Aufsichten wird zurzeit erstellt. Diesen erhalten Sie zum Ende der nächsten Woche. Das verschafft allen Beteiligten Planungssicherheit bis zum Ende des Schuljahres. Für die Klassenarbeiten sollen alle SuS einer Klasse erscheinen und dann auf zwei Räume verteilt die Arbeiten schreiben.

Klassenarbeiten und Klausuren sind für Schüler*innen, die einen Test ablehnen, verpflichtende schulische Veranstaltungen. Am Tag der Klassenarbeit/Klausur werden diese von der anderen Lerngruppe separiert, erhalten einen extra Raum und eine extra Aufsicht.

 

Die gesamte Schulmail mit den für uns geltenden Regelungen können Sie im Wortlaut auf der Webseite des Schulministeriums abrufen.

Sollte sich an den Vorgaben noch etwas ändern, werden wir Sie kurzfristig informieren.

In diesem Sinne: Bleiben Sie/bleibt gesund, ein schönes letztes Ferienwochenende und bis Montag!

Sonnige und freundliche Grüße

M. Fabricius und B. Van den Berghen


 

Unterrichtsbetrieb am dem 12.04.2021

Aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher wie bisher als Wechselunterricht stattfinden.

Allen Schülerinnen und Schülern wurde erstmalig vor den Osterferien das Angebot eines Selbsttests gemacht. Damit erfolgte der Einstieg in eine Teststrategie, die nach den Osterferien ausgebaut werden soll. Das Ziel der Landesregierung ist es, das Angebot für alle Schüler/-innen bereits für die Woche nach den Osterferien auf zwei Testungen zu erweitern.

Weitere Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien sowie zusätzliche Informationen zur Ausweitung der Testungen folgen aller Voraussicht nach zum Ende der Ferien.

Wir wünschen Ihnen allen eine erholsame Zeit und ein frohes Osterfest, bleiben Sie/bleibt gesund,

herzliche Grüße
M. Fabricius u. B. Van den Berghen


 

Pädagogischer Tag am 14.04.2021

Am Mittwoch, dem 14.04.2021, wird sich unser Kollegium im Rahmen eines pädagogischen Tages ganztägig fortbilden. Der Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen 5 - Q1 fällt daher an diesem Tag aus, es werden Aufgaben gestellt. Der Unterricht der Jahrgangsstufe Q2 findet nach dem Sonderplan statt, ebenso die angesetzten Klausuren.

Eine Notbetreuung kann an diesem Tag nicht angeboten werden.


 

Corona-Selbsttests

Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat angekündigt, den Schulen noch vor den Osterferien Corona-Selbsttests zur Verfügung zu stellen. Durch die Durchführung der Tests sollen Infektionsketten frühzeitig durchbrochen werden.

Ein Video, das die Handhabung der Tests erklärt, finden Sie hier (das zweite Video): https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/#anchor-handhabung

Um einen möglichst hohen Schutz vor einer Übertragung des Coronavirus im Schulalltag zu erreichen, sollen sich möglichst alle Schülerinnen und Schülern selbst testen. Ein negatives Testergebnis entbindet aber nicht von den weiterhin geltenden Hygienebestimmungen und der Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände. Wenn Sie nicht wünschen, dass ihr minderjähriges Kind an der Testung teilnimmt, geben Sie Ihrem Kind bitte die ausgefüllte und unterschriebene Widerspruchserklärung (hier auch in weiteren Sprachen verfügbar) mit zur Schule.

Einen offenen Brief der Ministerin zum Start der Selbsttests finden Sie hier.


 

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

Ab Montag, den 15. März 2021, kehren Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sowie die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe wieder in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell zurück. Die Regelungen an unserer Schule können Sie der angefügten PDF-Datei entnehmen.


 

Abgesagt: Pädagogischer Tag am 15.03.2021

Aufgrund des Wiederbeginns des Unterrichts haben wir den ursprünglich für den 15.03.2021 geplanten pädagogischen Tag verschoben. An diesem Tag findet also planmäßiger (Wechsel-)Unterricht statt.

Über die genaue Ausgestaltung des Wechselunterrichts werden wir morgen an dieser Stelle informieren.


 

Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken auf dem Schulgelände und im Schulgebäude

Gemäß der neuen CoronaBetrVO sind alle Personen, die sich auf dem Schulgelände oder im Schulgebäude aufhalten, verpflichtet, eine medizinische Maske (FFP II / KN95 / OP-Maske oder gleichwertige Ausführungen) zu tragen. Nur, soweit Schülerinnen und Schüler bis zur Klasse 8 aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden.

Wir bitten um Entschuldigung für die kurzfristige Information. Leider hat uns diese selbst erst am Freitag nachmittag über die Presse erreicht.


 

Informationen zum Unterricht ab dem 17.02.2021

Unterricht 17.02.-19.02.2021

Vom 17.02.-19.02.2021 findet für alle Jahrgangsstufen weiterhin Distanzunterricht(nach gleichem Procedere wie bislang) statt.

Unterricht ab dem 22.02.2021

Ab dem 22.02.2021 wird die Q1 und Q2 wieder in Präsenz beschult. Alle anderen Jahrgangsstufen werden weiterhin in Distanz beschult. Dieser Unterricht findet, wie gehabt, laut Stundenplan statt. Auf dem Schulgelände besteht weiterhin Maskenpflicht! Wir bitten darum, möglichst FFP2-Masken zu tragen.

Pädagogische Betreuung für Jahrgänge 5 und 6

Die pädagogische Betreuung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 wird fortgeführt. Bitte melden Sie Ihr Kind wochenweise zur Betreuung an. Senden Sie dazu das untenstehende Formular bis Donnerstags um 12:00 Uhr an distanzg-bwde.

Study Hall

Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7-EF, die zu Hause aufgrund technischer Probleme oder anderer Einschränkungen nicht adäquat am Distanzlernen teilnehmen können, steht unsere Study Hall zur Verfügung.  Auch hier erfolgt die Anmeldung weiterhin über die Homepage.

Lernstandserhebungen/Vera in Jahrgang 8

Die Lernstandserhebungen der Jahrgangsstufe 8 wird verschoben und findet erst zu Beginn des neuen Schuljahres (ab September) statt.

Klassenarbeiten

Die vorgeschriebene Anzahl der Klassenarbeiten wird reduziert: In den schriftlichen Fächern werden nun nur noch zwei Klassenarbeiten im zweiten Halbjahr geschrieben. Es werden keine Klassenarbeiten aus dem ersten Halbjahr „nachgeholt“.

Klausuren in der EF

Nach jetzigem Stand wird die Jahrgangsstufe EF ihre Klausuren, wie geplant, schreiben.


 

Begrüßung Herr Fabricius

Am Montag, den 01.02.2021 tritt unser neuer Schulleiter, Herr Fabricius, seinen Dienst an unserer Schule an.

Gerne würden wir Sie hierzu in unser PZ einladen, wählen stattdessen aber den Weg über eine Videobotschaft. Wir streamen diese über YouTube und würden uns freuen, wenn unsere Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und unsere Kolleginnen und Kollegen Herrn Fabricius auf diesem Wege willkommen heißen.


"Study Hall"

Im Rahmen des Distanzlernens bieten wir ab sofort allen unseren Schülerinnen und Schülern, die zu Hause keine ausreichende Internetverbindung, keinen ruhigen Platz zum Arbeiten oder auch kein Endgerät zur Verfügung stehen haben, Plätze in unseren Räumen an. Aus Gründen der Nachvollziehbarkeit möglicher Infektionsketten und einer Begrenzung der Nutzerzahl der Räume ist die namentliche Registrierung dieser Plätze erforderlich.

Diese erfolgt unter https://buchung.g-bw.de/studyhall/. Bitte beachten: Die Räume SLZ und RKA1 stehen ausschließlich unseren Oberstufen-SchülerInnen zur Verfügung. SchülerInnen der Sek. I buchen bitte einen der anderen Räume.


Ein etwas anderer "Tag der offenen Tür"

Gerne hätten wir uns Ihnen persönlich vorgestellt, worauf wir jedoch in diesem Jahr verzichten mussten. Dennoch möchten wir Ihnen und euch einen Einblick in unser Schulleben geben - dieses Mal auf einem etwas anderen Weg als sonst. Aber sehen Sie selbst!

Wenn mein Kind zuhause erkrankt

Handlungsempfehlung

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Bei Erkältungssymptomen sind viele Eltern unsicher, ob sie ihr Kind in die Schule schicken dürfen. Das Schaubild gibt Ihnen eine Empfehlung, was Sie bei einer Erkrankung Ihres Kindes beachten sollten. Bitte melden Sie sich bei Krankheitssymptomen Ihres Kindes zunächst umgehend bei Ihrer Schule, um Ihr Kind krank zu melden und das weitere Vorgehen abzustimmen. Die Schule wird Sie auch über die aktuell geltenden Regelungen informieren. Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und alle am Schulleben Beteiligte sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen.


 

Versetztes Stundenraster

Um die Durchmischung verschiedener Jahrgangstufen so weit wie möglich zu verhindern, werden die verschiedenen Jahrsgangsstufen ihre Pausen gemäß obigem Raster (anklicken zum Vergrößern) bis auf weiteres zeitlich versetzt und räumlich getrennt haben. Bitte haltet die angegebenen Pausenbereiche ein.


Herzlich willkommen!

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten ein Bild von unserem Gymnasium zu machen. Einen Einblick in unser Schulleben erhalten Sie auch durch unseren Flyer, in dem wir unsere Angebote im Überblick vorstellen. Wir wünschen Ihnen einen informationsreichen und anregenden virtuellen Rundgang durch unsere Schule.

Wenn Sie bestimmte Informationen aufrufen wollen, hilft Ihnen die "Suche"-Funktion weiter.